else1
potsdamer-platz
brandenburger-tor
BerlinPDP_593kl
BerlinAlex3_623kl

Simulation zur Bedarfsdeckung (Solarsimulation)

Ergänzungsmodul 6

 

Unsere "Simulation zur Bedarfsdeckung" befindet sich derzeit im Aufbau. Zielsetzung ist die stündliche Verrechnung des Wärmebedarfs für Heizung und Warmwasser mit verfügbaren Wärmemengen aus zyklischen Wärmegewinnungsprozessen (Solarthermie, Wärmepumpen, BHKW), vor allem aus erneuerbaren Energien (solar, Umweltwärme, Abwärme).

Bereits nutzbar ist die Solarsimulation (Validierungsphase): Übernahme der Bedarfsmengen aus den EnEV-Bilanzen nach DIN V4108-6 / DIN V 4701-10 oder DIN V 18599, Rückgabe der ermittelten Deckungsanteile oder der bereitgestellten Wärmemengen.
Verbrauchsprofile für den täglichen und wöchentlichen WW-Bedarf, Kollektorparameter und Strahlungsintensitäten für die verwendete, thermische Solaranlage, Ermittlung des Wärmeangebots, Speicherdimensionierung und Speichermanagement. Simulation in Stundenschritten für ein Jahr, ermittelte Bedarfsdeckung prozentual und absolut, Hilfsenergiebedarf, Protokollierung der Wochen-, Tages- und Stundenwerte, Jahresgrafik "Simulation zur Bedarfsdeckung", (dynamisch).

 

  Grafik "Speicherbeladung"

 

 

 

© KERN ingenieurkonzepte 2017