else1
potsdamer-platz
brandenburger-tor
BerlinPDP_593kl
BerlinAlex3_623kl

iSFP - individueller Sanierungsfahrplan

Ergänzungsmodul 8 (nur in Verbindung mit Modul 9)

Der iSFP ist ein neuer Standard für die Energieberatung im Wohngebäudebestand. Er wurde im Auftrag des BMWi entwickelt und wird ab Juli 2017 auch als Ergebnis der BAFA Vor-Ort-Beratung anerkannt und entsprechend gefördert.
 
Er ist sowohl für die Schritt-für-Schritt-Sanierung als auch für die Gesamtsanierung in einem Zug geeignet. Die speziell entwickelte Druckapplikation erstellt abschließend die standardisierten Berichtsunterlagen Mein Sanierungsfahrplan und Umsetzungshilfe für meine Maßnahmen für den Beratungsempfänger.
 
Wir haben den iSFP in unsere Software implementiert.
Das neue Modul ergänzt das bestehende Modul 9 "Energieberatung".
 

 

  • Für Wohngebäude berechnet nach DIN V 4108-6 + DIN V 4701-10 oder nach DIN V 18599.
  • Übertragung der iSFP-relevanten Parameter aus dem Parameterpool (Datenhintergrund) in ein druckvorbereitendes Fenster. Übersichtliche Darstellung der Parameter für die Ausgabe der Beratungsdokumente (Sanierungsfahrplan und Umsetzung).
  • Farbliche Klassifizierung des Gebäudes und dessen Sanierungskomponenten gemäß iSFP-Farbskala für jeden Sanierungsschritt.
  • Individuell erweiterbare Textbausteine, Vorschau gewählter Bilddateien, hinterlegte dena-Prinzipskizzen mit Beschreibungstexten.
  • Hinweisfenster mit Parameterbeschreibungen, Parameter-/Textkontrolle, Fehlermeldungen bei Schemaverletzung der Schnittstelle zur Druckapplikation.
     

iSFP-Bearbeitungsfenster in DÄMMWERK  

 

nach oben    nach oben

Weitere Informationen:
Detaillierte Informationen zum iSFP erhalten Sie auf den Internetseiten der dena.
Beispieldokumente zu:

Arbeitshilfen zum iSFP:


Preisinformation E-Modul 8 | Beachten Sie auch unsere ausführlich kommentierten Berechnungsbeispiele.

Modul 1 | Modul 2 | Modul 3 | Modul 4 | Modul 5 | Modul 6 | Modul 7 | Modul 8 | Modul 9 | E-Modul 1 | E-Modul 2 | E-Modul 3 | E-Modul 4 | E-Modul 5 | E-Modul 6 | E-Modul 7 | E-Modul 8

© KERN ingenieurkonzepte 2018